Unsere PV Saar

Der PV Saar besteht derzeit aus 23 Preisrichtern. Von diesen 23 Preisrichtern sind 17 noch aktiv wodurch alle Gruppen des Rasse- und Ziergeflügel bewertete werden können.

Durch diese breite Palette der Zulassungen werden unsere Preisrichter oft zum Richten eingeladen. Sie wurden im letzten Jahr von kleinen Lokalschau über Kreisschauen, Landesschauen, Sonderschauen, Schauen der Fachverbände bis zu Schauen im benachbarten Ausland.

Diese Preisrichter wurden letztes Jahr in 2 PV Schulungen ( eine Ganztagesschulung und eine Nachmittagsschulung) an lebenden Tieren so wie durch Fachvorträge in Wort und Bild geschult.

Der 1. und 2. Vorsitzende und ein Schulungsleiter waren letztes Jahr jn Haus Düsse, Bad Sassendorf in der VDRP- und  Schulungsleitertagung.

Sascha Kleer wurde zum Sonderrichter für Tuzo Kämpfer ernannt.

Das letzte Jahr hat bei der PV große Einschnitte in der Anzahl der Kollegen gebracht. Es verstarben Heinz Weiß (14.4.2014) und Herbert Blatt (25.11.2014). Sie waren wärend ihrer aktiven Preisrichterzeit viele Jahre mit großen Einsatz beim Bewerten auf den Geflügelschauen im LV und auch außerhalb tätig. Für ihren Einsatz unseres gemeinsamen Hobbys sind wir ihnen dankbar und werden ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Preisrichtervereinigung geht es hier aber nicht anders als allen Vereinen im LV; die Überalterung macht sich immer deutlicher bemerkbar. Da die Zahl der Schauen nachgelassen hat und auch noch Schauen wegen Vogelgrippe abgesagt wurden, gab es keine Engpässe beim Richtereinsatz. Wenn Schauen abgesagt werden oder zu viele Preisrichter verpflichtet worden sein, dann sollte dies dann mindestens 14 Tage vor dem Schautermin erfolgen. Der Preisrichter hat für diese Veranstaltung vielleicht Urlaub nehmen müssen, den er dann rechtzeitig absagen muss.  14 Tage vor dem Schautermin sollte der Preisrichter in einem Erinnerungsschreiben über die zu bewertenden Tiere informiert werden; mit Rasse und Farbenschlag. Weiterhin sollten dem Erinnerungsschreiben auch die Lokalität mit Straße und Hausnummer und zur Kosteneinsparung die mitverpflichteten Preisrichter angegeben werden.

Ich möchte den Verein Altstadt und unserem Kollegen Wolfgang Donner für die Durchführung und die Bereitstellung ihres Vereinsheim für unsere Schulungen danken.

Dem Vorstand der PV und des LV, sowie allen Züchterinnen und Züchtern sage ich Dank für die gute Zusammenarbeit; es macht Freunde mit allen zum Wohle unserer Rassegeflügelzucht zu arbeiten.

Holger Butz

Vorsitzender PV Saar